Alkenole

Alkenole (Hydroxyalkene) sind organisch-chemische Verbindungen, die neben der Kohlenstoff-Kohlenstoff-Doppelbindung zudem eine Hydroxygruppe tragen. Alkenole sind (Zwischen-)Produkte der Chemischen Industrie und des Stoffwechsels von Tieren und Pflanzen. Gehäuft treten Alkenole unter den Terpenoiden auf, wo sie ursächlich und prägend für den Geruch und den Geschmack vieler Pflanzen sind und deren Verwendung als Gewürz bedingen. Eine besondere Gruppe sind die Enole, die in Keto-Enol-Tautomerie zu Aldehyden bzw. Ketonen stehen. Dabei steht die Hydroxygruppe an einem sp2-hybridisierten Kohlenstoffatom des Alkenylrestes. In diese Gruppe gehören unter anderem: Allylalkohol – Chemischer Grundstoff, einfachster stabiler Vertreter dieser Gruppe Vinylalkohol – einfachster Vertreter, instabil Hexenole – wichtige Duftstoffe, Citronellol, Isoprenol, Rhodinol, 10-Undecen-1-ol

Wörter

Diese Tabelle zeigt das Beispiel für die Verwendung von Wortlisten zum Extrahieren von Stichwörtern aus dem obigen Text.

WortHäufigkeitAnzahl der ArtikelRelevanz
alkenole450.492
einfachster2330.21
hydroxygruppe21760.178

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more. Got it.