Clinton Avenue Historic District

Der Clinton Avenue Historic District ist ein Denkmalschutzgebiet in Albany, New York in den Vereinigten Staaten. Der Historic District umfasst eine Fläche von 28 Hektar an dieser Straße, die zwischen North Pearl Street (New York State Route 32) und Quail Street Teil des U.S. Highways 9 ist. Dazu gehören auch einige Straßenblöcke an benachbarten Straßen wie Lark Street und Lexington Street. Die Besiedlung dieses Distrikts nahm ihren Anfang durch die Anlage des Clinton Squares an seinem östlichen Ende, kurz nach der Eröffnung des Eriekanals. Der Schriftsteller Herman Melville verbrachte ein Jahr seines Lebens in einem der Reihenhäuser an diesem Platz. Die Bebauung mit Reihenhäusern wurde zum Standard bei der Stadtentwicklung weiter in westlicher Richtung während der Industrialisierung. Heute sind 92 % der fast 600 Gebäude in dem historischen Distrikt Reihenhäuser in verschiedenen Architekturstilen, vor allem jedoch Häuser mit einem italienisch anmutenden Aussehen, von denen viele als Wohnungen der Mittelklasse aus spekulativen Absichten heraus errichtet wurden. Es handelt sich dabei um die größte Konzentration solcher Häuser in Albany. Mit Ausnahme von 20 Gebäuden sind alle Bauten innerhalb des Distrikts Contributing Propertys. Viele sind im Innern und außen intakt geblieben. Das Gebiet wurde 1981 von der Stadt als historischer Bezirk eingestuft und 1988 dem National Register of Historic Places (NRHP) hinzugefügt. Stadtverfall wirkt sich immer noch auf den Distrikt aus, und die Stadt hat Bundeszuschüsse verwendet, um Revitalisierungs- und Stabilisierungsmaßnahmen durchzuführen.

Wörter

Diese Tabelle zeigt das Beispiel für die Verwendung von Wortlisten zum Extrahieren von Stichwörtern aus dem obigen Text.

WortHäufigkeitAnzahl der ArtikelRelevanz
historic434990.114
street436710.113
clinton38430.104
reihenhäuser2580.093
district344640.082

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more. Got it.