Fluor

Fluor [ˈfluːoːɐ̯] ist ein chemisches Element mit dem Symbol F und der Ordnungszahl 9. Im Periodensystem steht es in der 7. Hauptgruppe und gehört damit zur 17. IUPAC-Gruppe, den Halogenen, von denen es das leichteste ist. Es liegt unter Normalbedingungen in Form des zweiatomigen Moleküls F2 gasförmig vor und ist das reaktivste aller Elemente. Es reagiert mit allen Elementen mit Ausnahme der Edelgase Helium und Neon. Fluor ist farblos und erscheint stark verdichtet blassgelb. Es ist das elektronegativste aller Elemente und hat in Verbindungen mit anderen Elementen stets die Oxidationsstufe −1. Der Name des Elementes leitet sich von lat. fluores ab. Dieser Begriff bezeichnete das wichtigste natürlich vorkommende Mineral Fluorit (Flussspat), das in der Metallurgie als Flussmittel zur Herabsetzung des Schmelzpunktes von Erzen verwendet wird (im Originalkontext: lapides igni liquescentes (fluores)). Elementares Fluor ist sehr giftig und stark ätzend. Bereits in geringen Konzentrationen kann sein durchdringender Geruch bemerkt werden. Seine Salze (Fluoride und diverse Fluorokomplexsalze wie Natriummonofluorphosphat) sind in höherer Konzentration ebenfalls sehr giftig, werden in Spuren aber zur Prophylaxe von Zahnkaries verabreicht. Sie werden deswegen (Fluor bzw. Fluoride sind beteiligt an der Bildung von Knochen und Zähnen) teilweise dem Trinkwasser oder Speisesalz zugesetzt (Fluoridierung).

Wörter

Diese Tabelle zeigt das Beispiel für die Verwendung von Wortlisten zum Extrahieren von Stichwörtern aus dem obigen Text.

WortHäufigkeitAnzahl der ArtikelRelevanz
fluor51870.241
fluores210.151
fluoride21120.102
giftig22200.095

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more. Got it.