Harmonie

Die Harmonie (altgriechisch ἁρμονία harmonía „Ebenmaß“, „Harmonie“, Silbe ar oder har: indogerman. Herk. = Vereinigung von Entgegengesetztem zu einem Ganzen) bezeichnet: allgemein die Übereinstimmung, Einklang, Eintracht, Ebenmaß; in der Kunst und der Ästhetik siehe Harmonie (Kunst); speziell in der Malerei siehe Harmonie (Malerei); speziell in der Musik einen Teilbereich der Harmonik. Hier ist mit „Harmonie“ oft eine Verallgemeinerung von Akkord (Mehrklang) gemeint; die Harmonie C-Dur kann z. B. durch den Akkord C-G-e-c1 realisiert werden, aber ebenso durch c-e-g, e-g-c1 oder andere. Als „harmonisch“ im engeren Sinne werden Akkorde empfunden, in denen Töne vorkommen, die auch Obertöne des Grundtons sind; in der zwischenmenschlichen Kommunikation ein Gleichklang der Gedanken und Gefühle. Der Begriff „Harmonie“ wird besonders dort verwendet, wo man neben einer bestimmten Regelmäßigkeit in der Anordnung einzelner Objekte bzw. ihrer Teile noch einen Sinn, eine Wertbezogenheit anzumerken glaubt.

Wörter

Diese Tabelle zeigt das Beispiel für die Verwendung von Wortlisten zum Extrahieren von Stichwörtern aus dem obigen Text.

WortHäufigkeitAnzahl der ArtikelRelevanz
harmonie83470.507
ebenmaß280.182

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more. Got it.