Møre og Romsdal

Møre og Romsdal (deutsch Möre und Romsdal) ist die nördlichste Provinz (Fylke) der Region Vestlandet in Norwegen. Dort leben 265.392 Einwohner (1. Januar 2019) in 35 Kommunen auf einer Fläche von 14.468 Quadratkilometern bei einer Bevölkerungsdichte von 18,3 Einwohnern pro Quadratkilometer. Ihre Hauptstadt ist Molde, größte Gemeinde ist jedoch Ålesund. Møre og Romsdal grenzt an die Provinzen Oppland, Sogn og Fjordane und Trøndelag. Vor der Reform von 1919 hieß die Provinz Romsdals amt und war in die Vogteien (fogderi) Nordmøre, Romsdal und Sunnmøre eingeteilt. Das Wappen des Distrikts zeigt drei stilisierte Wikingerschiffe, eines für jede Vogtei. Der Nordosten, also Romsdal, wird in mancher Hinsicht auch zusammen mit Trøndelag als Mittelnorwegen betrachtet.

Wörter

Diese Tabelle zeigt das Beispiel für die Verwendung von Wortlisten zum Extrahieren von Stichwörtern aus dem obigen Text.

WortHäufigkeitAnzahl der ArtikelRelevanz
romsdal72900.544
og511480.328
møre42900.311
möre260.223

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more. Got it.