Matronae Aufaniae

Die Matronae Aufaniae (auch Matres Aufaniae oder Deae Aufaniae, Dativ Plural Matronis bzw. Matris Aufaniabus) gehören zu den durch Inschriften und bildliche Darstellungen überwiegend in der Provinz Germania inferior belegten Matronae, keltisch-römischen Muttergottheiten. Ihre Verehrung ist für Bonn, Köln, Jülich, Nettersheim, Xanten, Zülpich, Nijmegen, Haus Bürgel bei Düsseldorf, Mainz, Lyon sowie im spanischen Carmona nachgewiesen, insgesamt durch etwa 100 in das 2. und 3. Jahrhundert zu datierende Inschriften. Kultzentren waren u. a. der Tempelbezirk Görresburg bei Nettersheim in der Eifel sowie unter dem heutigen Bonner Münster. Der Deutung des Namens Aufaniae ist bisher nicht geklärt.

Wörter

Diese Tabelle zeigt das Beispiel für die Verwendung von Wortlisten zum Extrahieren von Stichwörtern aus dem obigen Text.

WortHäufigkeitAnzahl der ArtikelRelevanz
aufaniae620.839
matronae3460.324

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more. Got it.