Wellenlänge

Die Wellenlänge λ {\displaystyle \lambda } (griechisch: Lambda) einer periodischen Welle ist der kleinste Abstand zweier Punkte gleicher Phase. Dabei haben zwei Punkte die gleiche Phase, wenn sie im zeitlichen Ablauf die gleiche Auslenkung (Elongation) und die gleiche Bewegungsrichtung haben. Die Wellenlänge ist das räumliche Analogon zur zeitlichen Periodendauer. Allgemein gilt λ = c f   , {\displaystyle \lambda ={\frac {c}{f}}\ ,} wobei c {\displaystyle c} die Phasengeschwindigkeit und f {\displaystyle f} die Frequenz der Welle ist. Jedoch hängen bei gegebener Frequenz Phasengeschwindigkeit und Wellenlänge vom Ausbreitungsmedium ab und von der Geometrie der Welle. Gegebenenfalls spricht man zur Unterscheidung von Vakuumwellenlänge oder von Freiraumwellenlänge, wenn man nicht die Welle im Medium bzw. nicht die Welle in einem Wellenleiter meint.

Wörter

Diese Tabelle zeigt das Beispiel für die Verwendung von Wortlisten zum Extrahieren von Stichwörtern aus dem obigen Text.

WortHäufigkeitAnzahl der ArtikelRelevanz
welle512200.307
wellenlänge44620.278
freiraumwellenlänge210.24
vakuumwellenlänge230.222
lambda33010.219

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more. Got it.